Interesse am Kunden

INFO

Möchten Sie eine ähnliche Website wie diese ? Kontaktieren Sie mich.

Marikor.de =>

Service und Interesse




Das Wort Interesse ist ein Schlüsselbegriff für ein erfolgreiches und zufriedenes Leben. Diese Behauptung mag auf den ersten Blick seltsam anmuten, jedoch ist Interesse ein vielschichtiges Phänomen, das es in sich hat.

Service entscheidet Viele Menschen interessieren sich für etwas, und wenn man sie fragt, ob sie ein Thema interessiert, dann nicken sie oder sagen "ja klar".

Aber was bedeutet das ? Interesse ? Natürlich interessiert man sich für Vieles. Deshalb liest man ja täglich die Zeitung, fragt nach dem Wetterbericht oder schaut die Nachrichten im Fernsehen. Auch will man ständig uptodate sein in facebook oder twitter.

Interesse kann jedoch viel mehr sein, als seinen internen Arbeitsspeicher im Gehirn mit ständig neuen Informationen zu fluten, um täglich mitreden zu können.

Interesse ist wie eine Leidenschaft. Echtes Interesse will alles wissen, fragt nach, kümmert sich, forscht und analysiert, will ständig besser werden. Kennt keinen Feierabend und kein Wochenende, ja kennt nicht einmal Zeit.

Am Beispiel zweier Studenten sei es verdeutlicht. Der eine studiert ein populäres Fachgebiet, weil ihm nichts anderes eingefallen ist, weil Freunde das auch tun und weil man mit einem Diplom gute Chancen hat, später auch einen gut bezahlten Job zu bekommen. Dieser Student müht sich mit minimalem Lernaufwand durch die Semester, lernt ohne Enthusiasmus und ohne wirklich viel zu verstehen, und hat am Ende des Studiums wahrscheinlich von der praktischen Anwendung des Gelernten so gut wie keine Ahnung, obwohl ihm ein recht guter Abschluss gelungen sein mag.

Der zweite Student studiert ein Wissensgebiet, weil es ihn brennend interessiert. Er will alles darüber wissen. Er sucht gleich zu Beginn den Kontakt zu den Dozenten und den Professoren und lässt sich Bücher empfehlen. Er liest nächtelang und geht kaum aus, weil er so begierig nach mehr Wissen ist. Er möchte auf die erste Ebene, in die erste Reihe bzgl dieses Interessensgebietes. Er schreibt seine Semesterarbeiten alle mit Auszeichung und schließt sein Studium mit 'summa cum laude' ab. Er ist nun der Experte und forscht weiter, weil er noch nicht alles weiss und noch viele Fragen hat.

Man trifft im Berufsleben nicht häufig auf wirklich interessierte Menschen. Die meisten machen einen Job und lassen bei Feierabend die Löffel fallen, um sich anderweitig zu amüsieren. Die ganze Woche gilt der Sehnsucht nach dem Wochenende. In der Freizeit sind manche dann wie ausgetauscht, wenn es um ihr Hobby geht. Dort sind sie Experten und hochinteressiert an allen Neuigkeiten. Und das macht dann auch viel mehr Spaß, als der öde Job in der Firma.

Beim Einstellungsgespräch wird die Frage nach dem Grund der Bewerbung auf die ausgeschrieben Stelle zumeist mit dem Interesse begründet: "weil es mich interessiert". Leider versäumen es die meisten Chefs und Personalmanager, danach zu fragen, wie denn dieses Interesse aussieht, bzw. sie achten viel zu wenig darauf, wie sehr eine Person "brennt", wenn sie sagt, sie interessiert sich für die Stelle.

Interesse bedeutet nicht, "ja, ich möchte das gerne machen und damit Geld verdienen", Interesse bedeutet, ich identifiziere mich mit der Aufgabe, dem Fachgebiet, den Anforderungen und Herausforderungen. Und das wiederum bedeutet, ich will alles wissen, mich kümmern, mitdenken, mitentscheiden, besser werden, die Arbeitszeit voll nutzen für die Aufgabe. Das macht mich zufrieden. Ich will für mich ein eigenes Gefühl der Zufriedenheit und des Erfolgs erarbeiten.

Interesse am Kunden bedeutet für einen Mitarbeiter eines Service-Unternehmens oder Dienstleisters z.B., sich so zu kümmern, dass der Kunde das Produkt nicht nur kauft, sondern mit dem Geschäft zufrieden ist, es weiter empfiehlt und gerne wieder kommt. Und sich kümmern heißt, Fragen kompetent zu beantworten, zeitnah zu kommunizieren, sich Problemen anzunehmen und ehrlich freundlich zu sein. Das alles schafft man nur mit echtem Interesse.

Leider liegt bei diesem Thema sehr viel im Argen, sowohl im Verständnis des Begriffs, als auch in seiner gelebten Anwendung.

Echtes Interesse ist eine starke Kraft. Diese starke Kraft führt ganz automatisch zu guten Ergebnissen und zu positivem Feedback. Sie generiert enorme Energien und macht das Leben schön und leicht. Zeit spielt keine Rolle mehr, Belohnung und Anerkennung meist schon.

Dem gegenüber wird man einen Menschen ohne Interesse niemals dazu bringen, Erfolg und Motivation zu haben, denn ohne Interesse ist das Tun öd, langweilig, anstrengend, erfolglos und zeitraubend.

Serviceorientierten Unternehmen kann nur geraten werden, eine Unternehmenskultur zu schaffen, in der Interesse am Kunden möglich ist und gefördert wird !


NEU: verkaufen-beraten-betreuen PDF GRATIS herunterladen

Blockchainmoney.de



Anzeige: Liebe, Freude, Harmonie - das zeitgemäße Buch der Selbsterkenntnis - jetzt bei amazon